Schlagwort: Schreiben

#Autorenwahnsinn, Tag 31 – Wünsche für das Schreibjahr 2017

Der Januar neigt sich dem Ende entgegen und mit ihm endet vorerst die #Autorenwahnsinn-Challenge. Ein herzliches Dankeschön an die „Schreibwahnsinnigen“ für die tolle Idee und an die Teilnehmer für das Teilhaben lassen an ihrem ganz persönlichen Autorenwahnsinn. Auch wenn die Challenge bald vorüber ist, ist es kein Anlass zur Trauer. Ich denke, der Wahnsinn wird mich (und viele andere) noch lange begleiten.

Bevor es aber so weit ist, gibt es eine letzte Aufgabe zu bewältigen, eine letzte Frage zu beantworten.  Weiterlesen

Inspiration finden an verlassenen Orten

Die meisten Autoren finden in buchstäblich allem, was sie wahrnehmen, Inspiration. So geht es auch mir. Es kommt jedoch vor, dass ich nach etwas ganz Bestimmtem suche. Eine spezielle Empfindung, ein besonderer Eindruck oder eine Örtlichkeit, die ein wenig aus dem Rahmen fällt. Die Liste ist endlos. Ebenso endlos sind die Weiten des Internets, das sich hervorragend als Quelle der Inspiration nutzen lässt.  Weiterlesen