Kein Blog Buchvertrag und hoffentlich die Haare schön

Buchvertrag und hoffentlich die Haare schön

Darauf sitze ich schon ein wenig herum.

Es fühlt sich dieser Tage irgendwie zynisch an, etwas so Banales mitzuteilen. Wie damit umzugehen ist, muss wohl jeder für sich entscheiden.
Ich denke, es ist wichtig, sich auch den Blick für die guten, kleinen Dinge zu bewahren.
Für mich ist das hier so etwas. Und wenn das Buch dann in nicht allzu ferner Zukunft und in all seinen unterschiedlichen Formen erscheint, ist das es das hoffentlich auch für (möglichst viele) manche von euch.

Also, ohne große Feier oder viel Aufhebens:
Bald … gibt’s was Neues. Und ich hoffe, ihr habt dann die Haare schön.