Kein Blog #Thriller-Adventskalender 2017: Tag 11

#Thriller-Adventskalender 2017: Tag 11

Thriller-Adventskalender 2017

Willkommen zu meinem #Thriller-Adventskalender!

Tag 11: Recherchefundstück

Es liegt am World Wide Web …

… oder vielleicht auch nicht. Ich weiß es nicht.

Was Recherche anbelangt, schwöre ich auf eine Mischung aus Vor-Ort-Recherche, persönliche Erfahrungen, Befragungen, Wissen aus Büchern und ja, auch das Internet spielt selbstverständlich eine große Rolle.

Aber es ist gerade das Netz, das die besonderen Schmuckstücke im Rahmen der Recherche hervorbringt. Und ich spreche nicht von den Dingen, die man im Deep Web findet. Nein, davon fange ich besser gar nicht an.

Es sind die ganz normalen Kuriositäten, die man auf fast jeder Seite nebenan findet.

Wie zum Beispiel das »Jason Ackerman Serial Killer Set«.

Zugegeben, als das Ding zum ersten Mal in meiner Googleliste auftauchte, war meine Empfindung eine Mixtur aus Neugier, Nervenflattern und vielleicht ein wenig Unwohlsein. Was mochte sich hinter dem Link verbergen. Ich meine, man findet schließlich selbst im ganz normalen Internet jede Menge – reden wir nicht um den heißen Brei herum – kranke Scheiße.

Aber damit hatte ich nicht gerechnet.

Das »Jason Ackerman Serial Killer Set« ist eine Sammlung an Tätowierfarben mit klangvollen Namen wie »Jack the Ripper Red« oder »Son of Sam Blonde«.

Ganz witzig – oder vielleicht auch nicht. Ich bin zwiegespalten. Aber auf jeden Fall interessant. Und es ist vegan. Wie man wohl auf die Idee kommt? Tja, das bleibt die ungelöste Frage, wie so oft.

Vielleicht habt ihr ja jetzt eure eigenen Gedanken und Lust bekommen. Auf ein neues Tattoo vielleicht? Möglicherweise in den Farben »Albert Fish Orange Blossom« und »Chikatilo Frost«?